Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1636
Title: Beste verfügbare Evidenz - methodische Herausforderungen und Heterogenitätsanalysen in systematischen Übersichtsarbeiten - [kumulative Habilitation]
Author(s): Unverzagt, Susanne
Referee(s): Timmer, Antje, Prof. Dr.
Kieser, Meinhard, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2015
Extent: Online-Ressource (132 Bl. = 1,97 mb)
Type: Hochschulschrift
Type: Habilitation
Exam Date: 08.12.2015
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-16219
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Systematische Übersichtsarbeitenführen trotzihrer hohen Evidenzstufe häufig nicht zu starken Leitlinienempfehlungen. Diese Arbeit stellt klinische Ergebnisse und methodische Überlegungen aus der Durchführung einer randomisierten kontrollierten Studie, zweier Übersichtsarbeiten, einer meta-epidemiologischen Studie und ausführlicher Heterogenitätsbetrachtungen zusammenfassend dar. Es konnte kein Nutzen für eine medizinisch etablierte Intervention nachgewiesen werden. Aus der Beurteilung von Verzerrungsquellen in Studien der Intensiv- und Notfallmedizin konnte für keine der untersuchten Verzerrungsquellen ein Einfluss auf den Behandlungseffekt gezeigt werden. Im Gegensatz dazu wurde der Behandlungseffekt in monozentrischen im Vergleich zu multizentrisch durchgeführten Studien im Mittel überschätzt. Erfolgreiche Implementierungsstrategien zur Verbesserung der leitlinienkonformen allgemeinmedizinischen Versorgung von Patienten mit Herzkreislaufkrankheiten wurden beschrieben und mögliche klinische und methodische Effektmodifikatoren in ausführlichen Heterogenitätsanalysen identifiziert.
Systematic reviews are rated as high-quality evidence, but they frequently do not result in strong recommendations for or against an intervention. This paper summarizes clinical results and methodological investigations from one randomized controlled trial, two systematic reviews, one meta-epidemiological study and detailed heterogeneity analyses. It was not possible to demonstrate the efficiency of a well-established medical intervention. Judgement of risk of bias in different reported trial characteristics was not associated with treatment effects within critical care medicine, but single-center trials estimated a larger mean treatment effect compared with multicenter trials. Characteristics of successful implementation strategies to improve guideline adherence of primary care physicians in the treatment of patients with cardiovascular diseases were described and potential clinical and methodological effect modifiers of these strategies were identified.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8407
http://dx.doi.org/10.25673/1636
Open Access: Open access publication
Appears in Collections:Medizin und Gesundheit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Habilitation_elektronischeVersion_Unverzagt.pdf2.01 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.