Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1581
Title: Herstellung eines mesoporösen Ni/Al2O3-Katalysatorsystems mit Hilfe einer templatgestützten Sol-Gel-Synthese
Author(s): Teichmann, Daniel
Referee(s): Hahn, Thomas, Prof. Dr.
Enke, Dirk, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2015
Extent: Online-Ressource (119 Bl. = 7,91 mb)
Type: Hochschulschrift
Type: Doctoral thesis
Exam Date: 30.09.2015
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-15643
Subjects: Reformieren
Methan
Katalyse
Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Die Reaktion des trockenen Reformierens von Methan benötigt sehr hohe Reaktionstemperaturen, um nennenswerte Umsätze zu generieren. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Herstellung eines für diese Reaktionsbedingungen geeigneten Nickel-Aluminiumoxid-Katalysatorsystems. Unter Verwendung einer Sol-Gel-Synthese wurden die Synthesebedingungen und die Formierungsbedingungen in einem weiten Rahmen variiert. Durch hohe Kalzinierungstemperaturen konnte ein Nickelaluminiumspinell mit starken Metall-Träger-Wechselwirkungen gebildet werden. Zur Reduktion wurde ein spezielles Verfahren entwickelt, welches durch Variation des Wasserstoffpartialdruckes eine deutliche Steigerung der Dispersität gegenüber konventionellen Reduktionsverfahren ermöglichte. In der anschließenden katalytischen Testung zeigten diese Katalysatoren eine stark verringerte Verkokungsneigung, bei guter Langzeitstabilität und hohen Reaktionstemperaturen von bis zu 900°C.
The dry reforming of methane requires very high temperatures for considerable conversion rates. This work handles the preparation of a high temperature stable nickel-alumina-catalyst via sol-gel-synthesis. The terms of synthesis and formation have been varied in a broad range. Caused by high calcination temperature it was possible to create a nickel-alumina-spinel with strong metal support interactions. A special reduction procedure has been developed to gain a very high dispersion compared to standard procedures. The catalytic testing at temperatures up to 900°C shows a decrease in coke formation and a very good long-term stability.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8352
http://dx.doi.org/10.25673/1581
Open Access: Open access publication
Appears in Collections:Chemische Verfahrenstechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dissertation Daniel Teichmann.pdf8.1 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.