Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/141
Title: Interaction of the STM tip with adatoms and molecules on metal surfaces: ab initio studies
Author(s): Tao, Kun
Advisor(s): Mertig, I., Prof. Dr.
Hergert, W., Prof. Dr.
Pastor, G., Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2009
Extent: Online-Ressource (97 S. = 3,01 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 12.10.2009
Language: English
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-2597
Subjects: Rastertunnelmikroskopie
Dichtefunktional
Magnetowiderstand
Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Die Wechselwirkung der magnetischen Spitze eines Rastertunnelmikroskops (RTM) mit Atomen und Molekülen auf metallischen Oberflächen wurde mit Hilfe der ab initio Rechnungen studiert. Alle Berechnungen wurden im Rahmen der Dichtefunktionaltheorie unter Berücksitigung der kompletten Systemrelaxation durchgeführt. Wir konzentrieren uns auf die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen magnetischen Atomen adsorbierten auf metallischen Oberflächen und magnetischen bzw. nichtmagnetischen RTM-Spitzen. Das Zusammenspiel zwischen den Strukturrelaxationen und magnetischen Eigenschaften von einer einatomiger Junktion wurde aufgedeckt, das die experimentelle Ergebnisse hervorragend erklärt. Es wurde nachgewiesen, da"s die Ausrichtung des Spins vom einzelnen magnetischen Atom der 3d-Reihe kann mit Hilfe der RTM-Spitze durch Variation des Abstandes zwischen der RTM-Spitze und dem Substrat gesteuert werden. Es wurde festgestellt, da"s die Ursache für dieses Effekt die Austauschwechselwirkung zwischen der RTM-Spitze und dem adsorbierten Atom ist. Basierend auf der Methode der Nicht-Gleichgewicht-Greens-Funktionen haben wir die Berechnungen zum spinabhängigen Transport durchgeführt und bei kleineren Abständen zwischen der RTM-Spitze und dem Substrat einen Magnetowiderstandseffekt von etwa 70\% beobachtet. Au"serdem haben wir unsere Untersuchungen auf Molekül-Atom-Sandwiches auf Metalloberflächen erweitert, wobei unsere Studien klar gezeigt haben, da"s der Magnetismus und die Leitfähigkeit in den Molekül-Atom-Junktionen mit Hilfe der RTM-Spitze beeinflu"st werden kann. Zum Beispiel, indem man den Abstand zwischen der RTM-Spitze und dem Substrat variiert, kann das magnetische Moment adsorbierten eines Co-atoms ein- und ausschalten werden.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6743
http://dx.doi.org/10.25673/141
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Physik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Interaction of the STM tip with adatoms and molecules on metal surfaces ab initio studies.pdf3.08 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.