Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/34326
Title: Strategien türkischdeutscher Podcast-MacherInnen gegen gesellschaftliche Ausgrenzung : Identitätspolitik zwischen Grenzziehung und Grenzüberschreitung
Author(s): Laschinski, Miriam
Referee(s): Prof. Dr. Thran, Malte
Boehnke, Lukas
Granting Institution: Hochschule Merseburg
Issue Date: 2020-06-05
Type: Master thesis
Language: German
Publisher: Hochschulbibliothek, Hochschule Merseburg
URN: urn:nbn:de:gbv:542-1981185920-345215
Subjects: Ausgrenzung
Migration
Identitätspolitik
Abstract: Ist es möglich, die Abgrenzung der eigenen Gruppe zu anderen manchmal zu relativieren, oder funktioniert Identitätspolitik nur, wenn die Eigengruppe als unveränderbar verschieden von anderen Gruppen dargestellt wird? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, untersuche ich in meiner Forschung den Podcast „Yavrum Deutschland“. Drei Türkischdeutsche reden hier über ihre Diskriminierungserfahrungen. Ich stelle folgende Fragen an den Podcast: Fragestellungen: 1. Lässt sich das Vorgehen der Podcastenden gegen Ausgrenzung als eine identitätspolitische Strategie klassifizieren? 2. Wenn ja, wie ist ihre identitätspolitische Strategie aufgebaut? 3. Wie stark ist innerhalb der Strategie die Abgrenzung zu anderen gesellschaftlichen Gruppen? Auf welche Weise werden Abgrenzungen überschritten?
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/34521
http://dx.doi.org/10.25673/34326
Open Access: Open access publication
License: (CC BY 4.0) Creative Commons Attribution 4.0
Appears in Collections:Soziale Arbeit, Medien und Kultur

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
LaschinskiMiriam_Strategien_türkischdeutscher_Podcast-MacherInnen.pdf1.14 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons