Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/3323
Title: Das Verhalten der granulozytären Elastase-Konzentration im Stuhl bei ausgewählten gastrointestinalen Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter
Author(s): Gröger, Christine Renate
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2003
Extent: Online-Ressource, Text + Image
Type: Hochschulschrift
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3-000005662
Subjects: Elektronische Publikation
Hochschulschrift
Zsfassung in engl. Sprache
Abstract: Akute infektiöse Gastroenteritiden gehören neben Atemwegserkrankungen zu den häufigsten Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter; aber auch die Inzidenz mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) im Kindesalter nimmt ständig zu. In der vorliegenden Arbeit wurden Stuhlproben von 220 Kindern mit akuten bzw. chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) analysiert und mit einer Kontrollgruppe von 26 beschwerdefreien Patienten verglichen. Es sollte geprüft werden, ob sich die Bestimmung der Granulozyten-Elastase für die Diagnose und Verlaufskontrolle von entzündlichen Prozessen eignet. Parallel dazu wurden im Serum die Entzündungsparameter bestimmt sowie eine mikrobiologische Untersuchung der Stuhlproben vorgenommen. Zur Beurteilung der Entzündungsaktivität wurden die CRP-Werte, BSR und Leukozytenzahl herangezogen. Die Auswertung der Daten erfolgte mittels Spearman- Rang-Korrelationskoeffizient und Mann-Whitney-U-Test. Signifikante Unterschiede in den PMN-Elastasewerten konnten für diePatientengruppe mit CED im Vergleich mit allen anderen untersuchten Patientengruppen bestimmt werden.
Beside diseases of the upper and lower respiratory tract acute infectious gastroenteritis is one of the most widely spread diseases during early childhood. Furthermore, the incidence of chronic inflammatory bowel diseases (CIBD) is steadily increasing. In the present study stool specimen of 220 children with infectious gastroenteritis or CIBD were analysed and compared with a group of 26 healthy patients. The diagnostic significance of granulocyte elastase levels in stool samples should be evaluated. In addition, inflammatory markers were measured in the serum and the stool specimen were subjected to a microbiological analysis. To determine the degree of inflammation the CRP, ESR, and the white-cell count were analysed. The statistical analysis of the data was carried out with the Spearman rank correlation coefficient and the Mann-Whitney U-test. Statistical significant differences of the measured PMN elastase were observed for CIBD in comparison with all other disease groups.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/10108
http://dx.doi.org/10.25673/3323
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Hochschulschriften bis zum 31.03.2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
prom.pdf407.06 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.