Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/3364
Title: Die Bedeutung von Schaftdesign und Prothesenposition für den periprothetischen Knochenumbau - eine radiologische und densitometrische Studie
Author(s): Lukowsky, Astrid
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2003
Extent: Online-Ressource, Text + Image
Type: Hochschulschrift
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3-000006079
Subjects: Elektronische Publikation
Hochschulschrift
Zsfassung in engl. Sprache
Abstract: Fehlstellungen des Prothesenschaftes führen zu Belastungsmustern, die sich in atypischen Knochenresorptionen widerspiegeln und eine frühzeitige Lockerung bedingen können. In einer prospektiven Studie wurden 64 Patienten erfasst, die im Zeitraum von 1990 bis 1994 in der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Physikalische Medizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit ABG I- und Zweymüller SL- Hüftendoprothesen versorgt wurden und bei denen postoperativ auf freiwilliger Basis eine Knochendichtemessung sowie eine radiologische und klinische Kontrolle durchgeführt wurde. Die durchschnittliche Nachuntersuchungszeit betrug 96 (ABG) und 104 (ZM) Monate. Unter besonderer Berücksichtigung der Prothesenposition erfolgten klinische (Merle d’ Aubigné- Score), densitometrische (DEXA) und radiologische Untersuchungen. 27,5% der ABG- und 37,5% der ZM- Endoprothesen wurden varisch positioniert und 15% der ABG- bzw.8,3% der ZM- Prothesen valgisch positioniert. In beiden Patientenkollektiven wurden überwiegend gute und sehr gute klinische Ergebnisse unabhängig von der Prothesenposition erzielt. Unterschiede in der Lokalisation radiologischer Phänomene bei unterschiedlicher Prothesenpositionierung wurden entsprechend der veränderten Krafteinleitung deutlich, waren jedoch nicht signifikant. Abweichungen von der Neutralposition führten gleichsam zu "pathologischen" periprothetischen Knochendichtemustern. Die exakte Positionierung einer Endoprothese ist Voraussetzung für gute Langzeitresultate und mindert das Risiko einer frühzeitigen Lockerung. Die Kontrolle der Prothesenposition sollte daher zum heutigen Zeitpunkt mittels intraoperativem Röntgenbild erfolgen.
Failed placement of the prosthesis stem causes patterns of stress which are reflected in atypical bone absorption and may result in premature loosening. 64 patients, who underwent implantation of ABG I- or Zweymüller SL-hip endoprostheses between 1990 and 1994 in the Clinic for Orthopaedic and Physical Medicine at Martin-Luther-University Halle - Wittenberg, were examined within a prospective study on a voluntary basis. Bone mineral density was measured, radiographic and clinical aspects were evaluated. The average period of time for postoperative analysis was 96 (ABG) or 104 (ZM) months. Especially focusing on the position of the prosthesis, clinical (Merle d' Aubigné-Score), densitometric (DEXA) and radiographic analyses were carried out. 27,5 % of the ABG- and 37,5 % of the ZM-endoprostheses have been implanted in varus position. 15 % of the ABG- and 8,3 % of the ZM-prostheses have been implanted in valgus position. The majority in both groups of patients showed good or excellent clinical results irrespective of the position of the prostheses. Differences in the localisation of radiographic phenomena depending on varying positions of the prosthesis were apparent due to altered patterns of stress, but were not significant. Variation from the neutral position lead as well to pathologic periprosthetic patterns of bone density. A precisely fixed prosthesis is the precondition for achieving good long term results. Furthermore, it reduces the risk of premature loosening. Therefore, the position of the prosthesis should be monitored with the help of intraoperative X-ray analysis.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/10149
http://dx.doi.org/10.25673/3364
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Hochschulschriften bis zum 31.03.2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
prom.pdf1.69 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.