Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/13583
Title: Untersuchungen zum Einfluss differenzierter Vorbehandlungen von Bruteiern auf das Befruchtungs- und Schlupfergebnis sowie auf die Mast- und Schlachtleistung von Pekingenten
Author(s): Sun, Haidong
Advisor(s): Borell, E., von
Waehner, M.
Pingel, H.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2018
Extent: 1 Online-Ressource (124 Seiten)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: Tag der Verteidigung: 29.01.2018
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-23859
Subjects: Enten; Bruteier; Lagerung bis 4 Wochen; periodische Erwärmung; Schlupfergebnis; Mast- und Schlachtleistung
Ducks; hatching eggs; storage up to 4 weeks; periodic warming; hatching results; fattening and slaughtering performance
Abstract: Es wurden der Einfluss einer Langzeitlagerung von Bruteiern der Pekingente bis zu 4 Wochen bei periodischer Erwärmung auf die Schlupfrate sowie Entwicklung der Tiere geprüft. 19.027 Eier wurden bis zu 4 Wochen mit und ohne periodische Erwärmung bei 10-12o C und 80-95% Luftfeuchtigkeit gelagert. Die Erwärmung auf 37,8° C erfolgte am 3. Lagerungstag über 3 Stunden und nachfolgend aller 3 Tage über jeweils 2 Stunden. 1.949 Tiere wurden auf Mast- und Schlachtleistung untersucht. Die periodische Erwärmung der Bruteier von Enten während der Lagerung lässt eine Verlängerung der Lagerdauer bis zu drei Wochen zu ohne dass die Brutergebnisse nachhaltig beeinträchtigt werden. Bei Lagerung bis zu 4 Wochen sinkt die Schlupfrate auch mit periodischer Erwärmung signifikant ab, liegt aber deutlich über der Schlupfrate der nicht wärmebehandelten Eier. Wachstum, Futtereffizienz und Schlachtkörperqualität der Enten werden von der Wärmebehandlung der Bruteier positiv beeinflusst.
The influence of a long-term storage of hatching eggs of the Peking duck up to 4 weeks with periodic warming to the hatching rate and development of the animals was tested. 19.027 eggs were stored for up to 4 weeks with and without periodic heating at 10-12o C and 80-95% humidity. The heating to 37.8 ° C took place on the 3rd storage day for 3 hours and then every 3 days for 2 hours. 1.949 animals were tested for fattening and slaughter performance. The periodic heating of duck hatching eggs during storage allows a prolongation of the storage period of up to three weeks, without the breeding results being permanently impaired. When stored for up to 4 weeks, the hatching rate also decreases significantly with periodic warming, but is well above the hatching rate of non-heat treated eggs. Duck growth, feed efficiency and carcass quality are positively affected by the heat treatment of hatching eggs.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/13679
http://dx.doi.org/10.25673/13583
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Landwirtschaft und verwandte Bereiche

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
haidong Endfassung Unibibliothek 21.12.18.pdf1.55 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.