Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/13863
Title: Herausforderungen soziallagenbezogener Gesundheitsförderung in Kindertageseinrichtungen : Perspektiven sozial benachteiligter Mütter
Author(s): Borkowski, SusanneLook up in the Integrated Authority File of the German National Library
Referee(s): Richter, Matthias
Ohlbrecht, Heike
Maschewsky-Schneider, Ulrike
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2019
Extent: 1 Online-Ressource (89 Seiten)
Type: HochschulschriftLook up in the Integrated Authority File of the German National Library
Type: Doctoral Thesis
Exam Date: 2019-01-29
Language: German
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-24580
Abstract: Die Arbeit zielt auf die Identifizierung von Chancen und Herausforderungen, die sich für die Gestaltung einer gesundheitsförderlichen Kita aus Sicht von Müttern mit unterschiedlichem Sozialstatus ergeben. Es handelt sich bei der Arbeit um eine Sekundäranalyse. 121 Interviews konnten in die qualitative Inhaltsanalyse nach Mayring einbezogen werden. Die Kategorien wurden sowohl theoriegeleitet deduktiv gebildet als auch im Kodierprozess induktiv ergänzt. Die Ergebnisse unterstreichen das hohe Potenzial des Kita-Settings für die Gesundheitsförderung und zeigen, dass Mütter sowohl Bedarfe an die Kita adressieren als auch die sich ergebenden Unterstützungs- und Vermittlungschancen schätzen. Allerdings verweisen die Ergebnisse auf eine ungleiche Verteilung der personalen sowie sozialen Ressourcen und Bewältigungsstrategien und daraus resultierende differente Bedarfe. Gesundheitsförderung im Setting Kita muss zunächst auf der strukturellen Ebene ansetzen und eine machtsensible und vorurteilsbewusste Ausgestaltung der interaktionalen Ebene sowie die Initiierung diversitätssensibler Maßnahmen und Angebote sicherstellen.
The thesis aims at identifying opportunities and challenges in the design of a health-promoting Kita from the point of view of mothers with a differing socio-economic status. The thesis is a secondary analysis.121 interviews were included in the qualitative content analysis according to Mayring. The categories were derived both deductively based on the theory and inductively based on the data. The results underline the great potential of day-care centers for health promotion and show that mothers address their needs to the day-care professionals as well as appreciate the opportunities for encouragement and mediation. The results, however, show an uneven distribution of personal and social resources and coping strategies amongst mothers, resulting in heterogeneous needs. First of all, the promotion of health in day-care centers must start at the structural level and ensure a power and prejudice-conscious organization of the interactional level as well as the initiation of diversity-sensitive measures.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/13990
http://dx.doi.org/10.25673/13863
Open Access: Open access publication
License: In Copyright
Appears in Collections:Probleme und Dienste der Sozialhilfe

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
19-03-18 Borkowski, Susanne Diss..pdf3.79 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.