Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/265
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorFischer, Bernd, Prof. Dr.
dc.contributor.advisorBehre, Hermann M., Prof. Dr.
dc.contributor.advisorWrenzycki, Christine, Prof. Dr.
dc.contributor.authorOlatunji, Daniela
dc.date.accessioned2018-09-24T08:23:25Z-
dc.date.available2018-09-24T08:23:25Z-
dc.date.issued2010
dc.identifier.urihttps://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6880-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.25673/265-
dc.description.abstractDer AhR ist bekannt als Vermittler toxischer Effekte von Umweltgiften, wie zum Beispiel TCDD. Studien berichten über eine potentielle Rolle des AhR in der Physiologie des Ovars. Die Behandlung von Kumulus-Oozyten-Komplexen (KOKs) vom Rind während IVM mit dem Serin/Threoninkinaseinhibitor 6-DMAP führte zu einer Reduktion der Kernreifungsrate und der Transkription von CYP1A1 sowie der Phosphorylierung der MAP-Kinasen ERK 1 und 2. Cycloheximide inhibierte die Reifung, zeigte jedoch keinen Einfluß auf die Expression von CYP1A1. Der spezifische MAP-Kinase-Inhibitor PD98059 führte zu einer 3-stündigen Verzögerung der Aktivierung von CYP1A1 und MAPK. Dies legt eine Beteiligung von ERK 1 und 2 an der Regulation des AhR während IVM von Rinderoozyten nahe. Während IVM von KOKs vom Schwein tritt eine konstitutive Induktion von CYP1A1 auf. Exogene Liganden, in diesem Fall β-Naphthoflavone, führte über Apoptose in den Kumuluszellen zur Ovotoxizität. Bei Anwesenheit von Follikelflüssigkeit im Maturationsmedium trat keine Apotose auf.
dc.description.statementofresponsibilityvon Daniela Olatunji
dc.format.extentOnline-Ressource (V, 80 Bl. = 1,03 mb)
dc.language.isoger
dc.publisherUniversitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
dc.subjectHochschulschrift
dc.subject.ddc611-
dc.titleDie Aktivierung des Arylhydrocarbonrezeptors während der In-vitro-Reifung von Säugetieroozyten
dcterms.dateAccepted03.09.2010
dcterms.typeHochschulschrift
dc.typeDoctoral Thesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:3:4-3875
local.publisher.universityOrInstitutionMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
local.subject.keywordsAhR, IVM; Säugetieroozyten; Rinderoozyten; Schweineoozyten; 6-DMAP; Cycloheximide; MAPK; PD 98059; β-Naphthoflavone
local.subject.keywordsAhR; IVM, mammalian oocytes; bovine oocytes; porcine oocytes; 6-DMAP; cycloheximide; MAPK; PD 98059; β-naphthoflavoneeng
local.openaccesstrue-
Appears in Collections:Menschliche Anatomie, Zytologie, Histologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Die Aktivierung des Arylhydrocarbonrezeptors während der In-vitro-Reifung von Säugetieroozyten.pdf1.05 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show simple item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.