Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/278
Title: Steuerung von Wissensrisiken
Author(s): Bayer, Florian
Advisor(s): Maier, Ronald, Prof. Dr.
Kraft, Gerhard, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2009
Extent: Online-Ressource (XI, 439 S. = 3,05 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 05.02.2009
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-104
Subjects: Hochschulschrift
Wissensmanagement
Wissen
Risikomanagement
Informationsmanagement
Online-Publikation
Abstract: Ausgehend von der zunehmenden Bedeutung der Ressource Wissen für die Wertschöpfung einerseits und der verstärkten Risikoorientierung (z.B. KonTraG, SOX) von Unternehmen andererseits, setzt die Arbeit an einer zum aktuellen Zeitpunkt unzureichenden Betrachtung von Wissensrisiken, d.h. Risiken, die Wissen als Ressource betreffen, an. Das Ziel der Arbeit besteht darin, den Status quo in Bezug auf den Umgang mit Wissensrisiken in Unternehmen zu erheben und Handlungsempfehlungen zum verbesserten Umgang mit Risiken dieser Kategorie zu erarbeiten. Ausgehend von einer breiten Literaturanalyse wurde das Konzept Wissensrisiko auf der Ebene der Geschäftsprozesse entlang der vier Risikokategorien Wissensverlust, -diffusion, -transfer und -qualität systematisiert und auf dieser Basis eine mehrstufige empirische Studie mit 129 Unternehmen in Deutschland durchgeführt. Die Erhebung erfolgte auf der Basis von Telefoninterviews und schriftlichen Befragungen, während zur Auswertung deskriptive, induktive und multivariate statistische Verfahren angewandt wurden. Die zentralen Ergebnisse der Arbeit bestehen in der Erarbeitung eines Katalogs an Wissensrisiken und Steuerungsmaßnahmen, der Unternehmen bei der Identifikation und Steuerung dieser Risiken unterstützen soll. Weiterhin wurde ein Portfolio zur Klassifikation wissensbezogener Ressourcen hinsichtlich ihres Schutzbedarfes entwickelt. Auf Basis der empirischen Studie wurden zudem das Potenzial von Steuerungsmaßnahmen, interne und externe Einflussfaktoren auf die Steuerung sowie Austauschbeziehungen identifiziert. Weiterhin wurde ein Konzept zur Verankerung dieser Managementaufgabe in der Aufbau und Ablauforganisation entwickelt.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6895
http://dx.doi.org/10.25673/278
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Allgemeines Management

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Steuerung von Wissensrisiken.pdf3.12 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.