Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/299
Title: Phasenseparations- und Deformationsverhalten von mikrostrukturierten Polystyrol
Author(s): Buschnakowski, Matthias
Advisor(s): Michler, G. H., Prof. Dr. rer. nat. habil.
Altstädt, V., Prof. Dr.-Ing. habil.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2009
Extent: Online-Ressource (195 Bl. = 18,56 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 05.05.2009
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-346
Subjects: Blockcopolymere
Entmischung
Plastische Deformation
Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Bis zum heutigen Zeitpunkt existiert kein umfassendes Bild über die Beeinflussung der Struktur-Eigenschafts-Beziehungen von Blockcopolymer / Homopolymer Blends durch die wichtigsten kunststoffverarbeitenden Prozesse (Pressen, Extrusion und Spritzguss). Die Dissertation widmet sich dieser Problematik und möchte einen bedeutsamen Beitrag zum Erlangen eines solchen Bildes liefern. Zu diesem Zweck wird das Phasenseparations- und Deformationsverhalten von unterschiedlich verarbeiteten PS-PB Stern- bzw. Triblockcopolymer / Homopolystyrol Blends beschrieben. In der Arbeit wird die Ausbildung einer für Blockcopolymer / Homopolymer Blends neuartigen Morphologie bei Sternblockcopolymer / Homopolymer Blends diskutiert. Es wird gezeigt, dass die Ausbildung dieser so genannten Tropfenmorphologie besonders von dem “cosurfactant“ Effekt des Sternblockcopolymers abhängig ist. Die Tropfenmorphologie hat eine diskontinuierlichen Anordnung der konträren Phasen, bei der PS-Inklusionen von einer kontinuierlichen, netzwerkartigen Elastphase umgeben sind. Diese Netzwerkstruktur, welche eine große Ähnlichkeit zu den Morphologien von klassischen Wabensystemen besitzt, begründet das ausgezeichnet duktile mechanische Verhalten der Blends. Bei den Triblockcopolymer / Homopolystyrol Blends bildet sich gleichfalls eine diskontinuierliche Morphologie, welche mit einer guten Brucharbeit der Blends verbunden ist, aus. Im Unterschied zu der Tropfenmorphologie der PS-PB Sternblockcopolymer / Homopolystyrol Blends werden die PS-Inklusionen der Blends mit den PS-PB Triblockcopolymeren nicht nur von einer einzelnen, kontinuierlichen Elastphase, sondern von den Mikrostrukturen der PS-PB Triblockcopolymer umgeben. Bestimmend für das Phasenseparationsverhalten bei diesen Blends ist neben dem “cosurfactant“ Effekt auch die Bildung der Phasengrenzschicht der PS-Inklusionen. In der Arbeit wird nicht nur auf das verarbeitungsinduzierte Phasenseparationsverhalten von Blockcopolymer / Homopolymer Blends beschrieben. Es wird auch die Morphologieausbildung bei den PS-PB Sternblockcopolymer / Homopolystyrol Blends im Gleichgewicht diskutiert. Bei dieser Diskussion werden die Ursachen eines neuartigen Phasenseparationsverhalten dargelegt. Dieses von der molekularen Asymmetrie der Sternblockcopolymere abhängige Phasenseparationsverhalten wird als Mischungsinduzierte Phasenseparation bezeichnet.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6918
http://dx.doi.org/10.25673/299
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeitenn

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Phasenseparations- und Deformationsverhalten von mikrostrukturierten Polystyrol.pdf19 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.