Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/44
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorMertig, Ingrid, Prof. Dr.
dc.contributor.advisorPostnikov, Andrei, Prof. Dr.
dc.contributor.advisorErnst, Arthur, Dr.
dc.contributor.authorMaslyuk, Volodymyr
dc.date.accessioned2018-09-24T08:25:00Z-
dc.date.available2018-09-24T08:25:00Z-
dc.date.issued2009
dc.identifier.urihttps://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6960-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.25673/44-
dc.description.abstractWährend der letzten Jahre wurden Untersuchungen bezüglich des elektronischen Transports durch magnetische Moleküle zu einem der interessantesten Felder der modernen Wissenschaft. In der vorliegenden Arbeit wird eine generelle Darstellung der NEGF-Methode für nicht-kollineare magnetische System basierend auf einer LCAO-Methode präsentiert. Mithilfe dieser Methode ist es möglich, den elektronischen Transport zu untersuchen. Weiterhin präsentieren wir eine Erweiterung der LCAO-Methode zur Behandlung von Systemen mit nicht-kollinearem Magnetismus durch das Hinzufügen einer neuartigen Zwangsbedingung, welche es erlaubt die Magnetische Orientierung jedes Atoms zu fixieren. Diese Erweiterung wurde in die Computer-Programme SIESTA und TranSIESTA implementiert und zur Untersuchung der elektronischen, der magnetischen und der Transporteigenschaften von realistischen Molekülen und Nanodrähten angewendet. Gegenstand unserer Untersuchungen sind organometallische Moleküke und Nanodrähte.
dc.description.statementofresponsibilityvon Volodymyr Maslyuk
dc.format.extentOnline-Ressource (97 Bl. = 21,06 mb)
dc.language.isoeng
dc.publisherUniversitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
dc.subjectMetallorganische Verbindungen
dc.subjectElektronischer Transport
dc.subjectLCAO-Methode
dc.subjectDichtefunktionalformalismus
dc.subjectOnline-Publikation
dc.subjectHochschulschrift
dc.subject.ddc539.6
dc.subject.ddc537-
dc.titleSimulation of the electronic transport through organometallic molecules
dcterms.dateAccepted04.11.2009
dcterms.typeHochschulschrift
dc.typeDoctoral Thesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:3:4-1645
local.publisher.universityOrInstitutionMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
local.subject.keywordsOrganometallische Moleküle; Elektronischer Transport; Dichtefunktionaltheorie; Nicht-kollineare magnetische Systeme; Domänenwand; Spin-transport; Halb-metallisch
local.subject.keywordsOrganometallic molecules; Electronic transport; Density functional theory; Non-collinear magnetic systems; Atomic orbitals; Domain wall; Spin transport; Half-metalliceng
local.openaccesstrue-
Appears in Collections:Moderne Physik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Simulation of the electronic transport through organometallic molecules.pdf21.56 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show simple item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.