Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/351
Title: A new concept in layer-based fractional crystallization processes
Author(s): Chaleepa, Kesarin
Advisor(s): Ulrich, Joachim, Prof. Dr.
Lorenz, Heike, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2010
Extent: Online-Ressource (102 Bl. = 2,51 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 22.10.2010
Language: English
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-4333
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Die Technologien der Fraktionskristallisation wurden bisher verwendet um die Triglyceridzusammensetzung von Fetten so zu verändern, dass sie in einem größeren Anwendungsgebiet eingesetzt werden können.Die Verbesserung der Fetteigenschaften, um fetthaltige Produkte zu stabilisieren, ist heutzutage von großem Interesse. Ein neues Konzept der Fraktionskristallisation von essbaren Fetten, genannt „Emulsion Fraktionation“, wurde entwickelt und basiert auf der Kristallisation von niedrig viskosen Emulsionen. Ziel dieser neuartigen Emulsionsfraktionierung ist es, die Probleme der Flüssig-Fest-Phasentrennung bei der herkömmlichen Trocken-Fraktionierung zu überwinden. Die Probleme der Phasentrennung entstehen durch die natürliche Bildung von aus Nadeln bestehenden Sphärolithen und der hohen Viskosität von Fetten. Als Modelsubstanzen für das Konzept der Emulsionsfraktionierung wurden Kokosfett, Wasser und Saccharoseester-Laurat (L-195) benutzt. Mittels statischem Mixer wurden die Substanzen zu einer Emulsion verarbeitet. Die experimentellen Ergebnisse dieser neuen Methode konnten eine hervorragende Phasentrennung und damit den Erfolg des Konzepts belegen. Aufgrund der erfolgreichen Phasentrennung und der Flüssigkeitsmitführung wurden durch die Emulsionsfraktionierung beide Faktoren parallel optimiert. Dies führt zu einer hoheren Qualität und Quantität von Kokosnussstearin im Vergleich zu den herkömmlichen Verfahren. Dadurch, dass die Emulsionsfraktionierung nur Wasser und Lebensmittelemulgator verwendet, ist sie umweltfreundlich und hat das Potenzial eine vielversprechende und aussichtsreiche Alternative im Bereich der Fett- und Öl-Fraktionierungstechnologien zu sein.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6976
http://dx.doi.org/10.25673/351
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeitenn

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
A new concept in layer-based fractional crystallization processes.pdf2.57 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.