Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/419
Title: Die Polymorphismen Arg677Trp und Arg753Gln im TLR-2-Gen und der -94 ins/del ATTG Promotorpolymorphismus im NF-kB-Gen und deren Einfluss auf Parodontitis sowie die subgingivale Keimbesiedlung
Author(s): Hierse, Lisa Anne Waltraud
Advisor(s): Reichert, Stefan, Dr.
Hansmann, Ingo, Prof. Dr. Dr.
Jepsen, Søren, Prof. Dr. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2011
Extent: Online-Ressource (VI, 80 Bl. = 1,18 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 02.03.2011
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-4972
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Einleitung und Studienziele: Parodontopathogene Bakterien induzieren die Expression von Genen der Immunantwort unter anderem über den Toll-like-Rezeptor 2 (TLR-2) und nachfolgender intrazellulärer Aktivierung des Transkriptionsfaktors NF-kB. Die Aktivität dieser beiden Faktoren wird unter anderem von genetischen Varianten ihrer kodierenden Gene beeinflusst. Daher war es Ziel dieser Fall-Kontroll-Studie, den Zusammenhang zwischen Polymorphismen dieser Gene und dem Auftreten von chronischer und aggressiver Parodontitis in einem bivariaten und multivariaten Modell zu untersuchen. Weiterhin sollte eine Relation dieser Genpolymorphismen zum Nachweis parodontaler Leitbakterien evaluiert werden. Patienten und Methoden: In dieser Studie wurden 141 Parodontitispatienten (chronisch n=63, aggressiv n=78) und 81 parodontitisfreie Kontrollprobanden untersucht. Die Polymorphismen im TLR-2-Gen (Arg677Trp, Arg753Gln) und NF-kB-Gen (-94 ins/del ATTG) wurden mittels Restriktionsfragmentlängenanalyse und Fragmentlängenanalyse bestimmt. Die subgingivale Bakterienbesiedlung der paroodontopathogenen Leitbakterien Aggregatibacter actinomycetem-comitans, Porphyromonas gingivalis, Prevotella intermedia, Tannerella forsythia and Treponema denticola wurde durch Multiplex-PCR und anschließender Hybridisierung mit spezifischen DNA-Sonden bestimmt (micro-IDent®, HAIN Lifescience, Nehren, Deutschland). Ergebnisse: In der gesamten Studiengruppe konnte nur der Arg/Arg-Genotyp des Arg677Trp Polymorphismus im TLR-2-Gen nachgewiesen werden. Bei Trägern des heterozygoten Genotyps TLR-2 753 Arg/Gln wurde im Vergleich zu Arg/Arg positiven Probanden häufiger eine subgingivale Besiedlung mit den Bakterien des roten Komplexes nachgewiesen (90,9% vs. 55,0%, p=0,026). Eine signifikante Assoziation zur Parodontitis lag nicht vor. Der del/del-Genotyp des NF-kB Polymorphismus war im bivariaten und multivariaten Modell unter Berücksichtigung etablierter Kofaktoren für Parodontitis (Alter, Geschlecht, Raucherstatus, Approximaler Plaque Index) bzw. Bakterienbesiedlung (Alter, Geschlecht, Raucherstatus, Sondierungstiefe der bakteriellen Entnhamestelle) sowohl zur aggressiven Parodontitis (odds ratio=2,6, p=0,047, 95% Konfidenzintervall=1,01-6,56) als auch zum Nachweis von Aggregatibacter actinomycetemcomitans (odds ratio=2,5, p=0,018, 95% Konfidenzintervall=1,17-5,32) assoziiert. Schlussfolgerung: Es konnte gezeigt werden, dass der del/del Genotyp des NF-kB -94 ins/del ATTG Promotorpolymorphismus ein potentieller Risikoindikator für aggressive Parodontitis und eine Infektion mit A. actinomycetemcomitans ist.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7052
http://dx.doi.org/10.25673/419
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Menschliche Anatomie, Zytologie, Histologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Die Polymorphismen Arg677Trp und Arg753Gln im TLR-2-Gen und der -94 insdel ATTG Promotorpolymorphismus im NF-kB-Gen und deren Einfluss auf Parodontitis sowie die subgingivale Keimbesiedlung.pdf1.21 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.