Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/437
Title: Spezifische monoklonale Antikörper gegen humanes Cystantin B für die Aufklärung seiner physiologischen und pathophysiologischen Bedeutung
Author(s): Theil, Gerit
Advisor(s): Ulbrich-Hofmann, R., Prof. Dr.
Hollemann, T., Prof. Dr.
Wiederanders, B., Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2011
Extent: Online-Ressource (VI, 114 Bl. = 2,63 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 04.02.2011
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-5098
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Cystatin B ist ein endogener Proteinaseinhibitor der Typ 1-Cystatine. CSTB hemmt in vitro verschiedene Cysteinproteinasen der Papainfamilie durch nicht-kovalente, reversible Bindung. Mutationen im CSTB-Gen, die zu einer verringerten CSTB-Expression führen, sind verantwortlich für die progressive myoklonische Epilepsie (EPM1). Weitere Funktionen von CSTB, z.B. in der Tumorbiologie, werden diskutiert, Funktionen die wesentlich für die Ausprägung der Charakteristika maligner Tumoren sind und die sich nicht allein auf seine Rolle als Inhibitor zu beschränken scheinen. Für weiterführende Untersuchungen zur Funktionsaufklärung von CSTB auf Proteinebene wurden im Rahmen der vorliegenden Arbeit 6 hochspezifische monoklonale Antikörper gegen CSTB generiert. Sie wurden nach einer modifizierten Variante der Methode von Köhler und Milstein entwickelt. Im ersten Teil der Arbeit wurden die monoklonalen Antikörper gegen CSTB charakterisiert (Epitope mapping, Bindungskonstanten). Im zweiten Teil wurde mit Hilfe der gereinigten Antikörper ein quantitativer Sandwich-ELISA etabliert, welcher für die Bestimmung von CSTB im Plasma von Karzinom-Patienten genutzt werden soll. Als Nachweis für die Eignung des entwickelten Sandwich-ELISA zur CSTB-Bestimmung im Plasma wurde eine Pilotstudie mit 45 Proben von gesunden Probanden und 32 Proben von HCC-Patienten durchgeführt.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7072
http://dx.doi.org/10.25673/437
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Physiologie und verwandte Themen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Spezifische monoklonale Antikörper gegen humanes Cystantin B für die Aufklärung seiner physiologischen und pathophysiologischen Bedeutung.pdf2.69 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.