Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/73
Title: Agriculture in a regional, spatial and dynamic context - an agent-based representation of policy response
Author(s): Damgaard, Martin
Advisor(s): Balmann, Alfons, Prof. Dr.
Berger, Thomas, Prof. Dr.
Ahrens, Heinz, Prof. Dr. rer. pol.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2008
Extent: Online-Ressource (XVI, 281 S. = 13,01 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 11.11.2008
Language: English
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-1922
Subjects: Europäische Union
Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: In der letzten Zeit erfuhr der europäische Agrarsektor deutliche Veränderungen aufgrund der Reform der GAP mit der Entkoppelung der Direktzahlungen, Modulation und Cross-Compliance. Der Ausgangspunkt von dem die hier vorliegende Studie ausgeht, sind die Auswirkungen der politisch induzierten Veränderungen der Rahmenbedingungen bzw. die Erweiterung der zu berücksichtigenden Interessen in der agrarischen Landnutzung, die weit über das rein betriebswirtschaftliche hinausgehen, auf die Struktur landwirtschaftlicher Betriebe in der EU. Der Fokus dieser Studie liegt auf den räumlichen und zeitlichen Auswirkungen unterschiedlicher Maßnahmen der GAP-Reform. Aus diesem Grund ist die Integration eines geographischen Informationssystems in AgriPoliS ein wesentlicher Beitrag zur Weiterentwicklung des Modells innerhalb der vorliegenden Arbeit. Weiterhin wurde AgriPoliS auf die Sensitivität hinsichtlich der Initialisierung der Standorte von Betrieben und der räumlichen Verteilung der unterschiedlichen Bodenqualitäten getestet. Nachdem eine Möglichkeit zur Beurteilung der Verlässlichkeit von AgriPoliS präsentiert wurde, wird diese als Grundlage für die Untersuchung der Auswirkungen unterschiedlicher Szenarien zur Umsetzung der GAP-Reform von 2003 auf den Strukturwandel in drei europäischen Regionen angewendet. Untersucht werden die Regionen Ostprignitz-Ruppin in Deutschland, Mugello in Italien und Gudenå in Dänemark. Die Untersuchung dieser drei Regionen zeigt gleichzeitig zu welchen unterschiedlichen Entwicklungen die gleichen Politikszenarien in verschiedenen europäischen Regionen führen.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7170
http://dx.doi.org/10.25673/73
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Produktion

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Agriculture in a regional, spatial and dynamic context.pdf13.32 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.