Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/93
Title: Hyperhomocysteinemia, related vitamins and mortality in patients with end-stage renal disease - results of observational investigations and a randomized controlled trial
Author(s): Heinz, Judith
Advisor(s): Stangl, Gabriele, Prof. Dr.
Dierkes, Jutta, Priv.-Doz. Dr.
Luley, Claus, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2010
Extent: Online-Ressource (130, V Bl. = 0,48 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 11.01.2010
Language: English
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-2086
Subjects: Dialyse
Sterblichkeit
Kardiovaskuläre Krankheit
Homocystein
Vitamin-B-Mangel
Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde der Nutzen einer homocysteinsenkenden Supplementation mit B-Vitaminen hinsichtlich einer Risikosenkung für Gesamtmortalität und kardiovaskuläre Erkrankungen bei Dialysepatienten untersucht. Durch eine Meta-Analyse wurde gezeigt, dass Homocystein ein Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen und Gesamtmortalität bei Dialysepatienten ist, die keine B-Vitamine durch Supplemente oder Lebensmittelanreicherung zu sich nehmen. Außerdem wurde beobachtet, dass Blutspiegel von Vitaminen mit niedrigem Molekulargewicht, wie Folat und Pyridoxal-5’-Phosphat durch die Dialysebehandlung gesenkt werden. In einer Beobachtungsstudie zeigte sich eine deutliche Assoziation zwischen einer Multivitaminsupplementation und reduzierter Mortalität. Um diese beobachtete Assoziation zu bestätigen, wurde abschließend eine randomisierte kontrollierte Studie mit 650 Dialysepatienten durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigten bei Dialysepatienten keine signifikante Reduktion der Gesamtmortalität (Hazard Ratio 1.13; 95% CI, 0.85-1.50; p=0.51) und keinen signifikanten Effekt auf kardiovaskuläre Ereignisse (Hazard Ratio 0.80; 95% CI, 0.60-1.07; p=0.13) durch hochdosierte B-Vitamine. Die Ergebnisse der vorliegenden Untersuchungen unterstützen somit nicht die generelle Empfehlung zur Supplementation mit B-Vitaminen bei Dialysepatienten.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7190
http://dx.doi.org/10.25673/93
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Krankheiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Hyperhomocysteinemia, related vitamins and mortality in patients with end-stage renal disease.pdf489.86 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.