Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/103
Title: Characterization of the LEAFY COTYLEDON1 regulon - transcription factor controlled hormone cross-talk during somatic and zygotic embryogenesis
Author(s): Junker, Astrid
Advisor(s): Breunig, Karin, Prof. Dr.
Jürgens, Gerd, Prof. Dr.
Wobus, Ulrich, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2009
Extent: Online-Ressource (XII, 171 S., Anh. = 13,23 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 11.12.2009
Language: English
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-2177
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Der Transkriptionsfaktor LEAFY COTYLEDON1 (LEC1) stellt einen wichtigen Regulator der Embryogenese und Samenentwicklung in Arabidopsis dar. Er ist sowohl an der Regulation von frühen Prozessen beteiligt, als auch in die Regulation von späten Prozessen der Samenreifung involviert. Die ektopische Expression von LEC1 fördert die Bildung von somatischen Embryonen. Mit dem Ziel der Identifikation von downstream Zielgenen von LEC1, wurden im Rahmen dieser Arbeit zwei induzierbare Systeme für die Überexpression von LEC1 etabliert. Mit diesen war es möglich, die vegetative Entwicklung durch Induktion von LEC1 und gleichzeitige Behandlung mit ABA in Richtung einer embryonalen Differenzierung umzuschalten. Keimblatt-ähnliche Blätter und embryogene Wurzelspitzen mit hohen Gehalten an Samenreservestoffen entwickelten sich ausgehend von Wurzer- bzw. Apikalmeristem. Ausgangspunkt für die LEC1-gesteuerte embryonale Entwicklung waren differenzierungskompetente Stammzell-Ableger, wobei die Stammzellidentität an sich nicht beinträchtigt wurde. Am Übergang zwischen Hypokotyl und Wurzel löste die Induktion von LEC1 und ABA-Behandlung eine hohe, lokale Akkumulation von Auxin aus, die im späteren Verlauf zur Kallusbildung und somatischen Embryogenese führte. Zur Charakterisierung des LEC1-Regulons wurden Mikroarrayanalysen sowie Chromatinimmunopräzipitationsexperimente durchgeführt. In/unter einer Vielzahl von mutmaßlichen LEC1-Zielgenen waren Gene angereichert, die im Zusammenhang mit Phytohormon-Signaling, Lipidsynthese und der Regulation der Transkription stehen. Die Integration von Auxin- und Brassinosteroid-Signaling durch LEC1 unterstützt die Funktion von LEC1 als Auslöser somatischer Embryogenese und deutet auf ein komplexes Zusammenspiel von Phytohormonen und Transkriptionsfaktoren während der Embryogenese und eine neue Funktion von LEC1 während des Dunkelwachstums von Keimlingen hin.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7200
http://dx.doi.org/10.25673/103
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Einzelne Teile von und physiologische Systeme bei Pflanzen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Characterization of the LEAFY COTYLEDON1 regulon.pdf13.54 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.