Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/659
Title: Causes for the invasion success of Rosa rubiginosa L. in Argentina
Author(s): Zimmermann, Heike
Advisor(s): Hensen, Isabell, Prof. Dr.
Renison, Daniel, Prof. Dr.
Novak, Stephen, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2012
Extent: Online-Ressource (58 S. = 4,21 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 14.02.2012
Language: English
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-7370
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Das Ziel dieser Arbeit war es die Ursachen für den Invasionserfolg von Rosa rubiginosa L. zu ermitteln. Dieser Strauch dringt außerhalb seines natürlichen Areals in indigene Pflanzengesellschaften ein und bildet große Dominanzbestände. Indem native Populationen in Deutschland und Spanien mit eingeführte Populationen in Süd und Zentral Argentinien verglichen wurden, konnte gezeigt werden, dass der Invasionserfolg auf die hohe phänotypische Plastizität, die vorwiegende asexuelle Reproduktion und der Fähigkeit einen weiten Bereich an edaphischen und klimatische Bedingungen zu tolerieren, beruht. Desweiteren profitiert die Art für ihre Etablierung von Störungsereignissen in Argentinien, wohingegen die relative kleinen Populationsgrößen im nativen Areal durch Landnutzung zu erklären sind. Dies ist die erste populationsökologische Studie die Landnutzung als einen limitierende Faktor einer invasiven Art in ihrem nativen Areal aufgedeckt hat. Rosa rubiginosa ist auf wenige Habitate im nativen Areal beschränkt und ist zunehmend gefährdet durch anthropogene Landnutzung.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7559
http://dx.doi.org/10.25673/659
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Ökologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Heike_diss_kopie.pdf4.31 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.