Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/801
Title: Wirksamkeit und Sicherheit der Intraaortalen Ballongegenpulsation (IABP) bei Patienten mit infarktbedingtem kardiogenen Schock - eine systematische Übersichtsarbeit
Author(s): Machemer, Maria-Theresia
Advisor(s): Haerting, Johannes, Prof. Dr.
Ebelt, Henning, PD Dr.
Thiele, Holger, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2012
Extent: Online-Ressource (88 Bl. = 0,90 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 27.11.2012
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-8931
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Die intraaortale Ballongegenpulsation (IABP) ist aktuell bei Patienten im infarktbedingten kardiogenen Schock (IkS) das am häufigsten angewandte mechanische Unterstützungssystem. Trotz eingeschränkter Evidenz zur therapeutischen Überlegenheit der IABP bei Patienten mit IkS gibt es eine Klasse-I-Empfehlung in den amerikanischen und europäischen Leitlinien. Ziel dieser systematischen Übersichtsarbeit war die Beurteilung von Effektivität und Sicherheit der IABP bei Patienten mit IkS bezugnehmend auf Mortalität. Hierzu wurden per elektronischer Datenbankrecherche insgesamt 6 randomisiert klinische Studien und ein laufendes Projekt ermittelt. Hier wurde die IABP-Therapie einer Standardbehandlung ohne IABP oder einer Therapie mit alternativen Herzunterstützungssytemen gegenübergestellt. Die Ergebnisse der Metaanalyse von insgesamt 190 Patienten mit IkS zeigen trotz nachweislicher Verbesserung der Hämodynamik bei IABP-Einsatz für keine der Behandlungsgruppen einen Überlebensvorteil auf.
Intra-aortic balloon pump (IABP) is currently the most commonly used mechanical assist device for patients with cardiogenic shock (CS) due to acute myocardial infarction (AMI). Although there is only limited evidence by randomised controlled trials, the current American and European guidelines strongly recommend the use of IABP in patients with infarction-related CS. To determine the effect of IABP versus non-IABP or other assist devices in terms of efficacy and safety in patients with AMI complicated by CS, searches of medical literature databases, registers of ongoing trials were conducted. 6 eligible and one ongoing studies were identified. Data from a total of 190 patients with acute myocardial infarction and CS were included in the meta-analysis of the systematic review. Available results suggests that IABP may have a beneficial effect on the haemodynamics, however there is no convincing randomised data to support the use of IABP in infarct related CS.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7701
http://dx.doi.org/10.25673/801
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Pharmakologie, Therapeutik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dissertation_Systematische Übersichtsarbeit IABP_Machemer.pdf919.65 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.