Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1304
Title: Systematische Übersichtsarbeit zum Einsatz von Esmolol zur Akut-Senkung des Blutdrucks sowie zur Prävention und Behandlung von Blutdruckerhöhungen und hämodynamischen Effekten bei Patienten in Allgemeinanästhesie während operativer Eingriffe
Author(s): Burgdorff, Anna-Maria
Advisor(s): Bucher, M., Prof. Dr.
Haerting, J., Prof. Dr.
Laufs, U., Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2014
Extent: Online-Ressource (92 Bl. = 5,49 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 01.07.2014
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-12786
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Intubation und Extubation führen zum Anstieg von Herzfrequenz und Blutdruck sowie steigenden peri- und postoperativen Komplikationen bei kardial vorbelasteten und kardial gesunden Patienten. Die vorliegende systematische Übersichtsarbeit untersucht die Effektivität von Esmolol zur Reduktion von Herzfrequenz- und Blutdruckanstiegen unter Intubation und Extubation. Hierfür wurden 49 randomisierte kontrollierte Studien mit 3386 Patienten im Vergleich von Esmolol gegen ein Placebo oder ein anderes wirksames Medikament eingeschlossen. Hauptzielkriterium war die maximale Änderung des systolischen- oder des mittleren arteriellen Blutdrucks sowie als Nebenzielkriterien die Herzfrequenz, diastolischer- und mittlerer arterieller Blutdruck, das Herzfrequenz-Blutdruck-Produkt und aufgetretene Nebenwirkungen. Esmolol wies im Vergleich zum Placebo einen signifikanten Vorteil auf. Dieser konnte im Vergleich gegen andere wirksame Medikamente nicht in allen Gruppen bestätigt werden. Die Ergebnisse schreiben Esmolol eine effektive Senkung von Herzfrequenz und Blutdruck mit Reduktion der Gefahr einer kardialen Ischämie zu.
Intubation and extubation lead to an increase in heart rate and blood pressure as well as rising peri- and postoperative complications for cardiac prestressed and healthy cardiac patients. The present systematic review examined the effectiveness of Esmolol to reduce the increase in heart rate and heart pressure under intubation and extubation. Therefore, 49 randomized controlled trials involving 3386 patients in the comparison of Esmolol versus a placebo or another active drug were included. Primary outcome was the maximum change of systolic- or mean arterial blood pressure, while heart rate, diastolic- and mean arterial blood pressure, the rate-pressure-product and encountered side effects were the secondary outcomes. Compared to placebo, Esmolol showed a significant advantage. This advantage could not be observed in all groups using other effective drugs. These results show how Esmolol effectively reduces heart rate and blood pressure, while decreasing the risk of cardiac ischemia.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8075
http://dx.doi.org/10.25673/1304
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Pharmakologie, Therapeutik

Files in This Item:
File SizeFormat 
Dissert_Burgdorff_Bibo.pdf5.62 MBAdobe PDFView/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.