Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1310
Title: Die kraniologische Forschung von Hermann Welcker (1822-1897) unter besonderer Berücksichtigung der Schädelsammlung des Anatomischen Institutes zu Halle/Saale - Untersuchungen zu Stirnnaht, Supranasalnaht und akzessorischen Knochen
Author(s): Klunker, Thurid Katrin
Advisor(s): Schultka, Rüdiger, Prof. Dr.
Steger, Florian, Prof. Dr.
Schnalke, Thomas, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2014
Extent: Online-Ressource (161 Bl. = 4,59 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 07.08.2014
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-12846
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Hermann Welcker (1822-1897) war Professor für Anatomie und erster Direktor des heutigen halleschen Anatomischen Institutes. Das Ziel der Dissertation ist es, Welckers kraniologische Forschung unter besonderer Berücksichtigung der halleschen Schädelsammlung nachzuvollziehen. Im ersten Arbeitsschritt erfolgte die Bestandsaufnahme der halleschen Schädelsammlung. Welckers kraniologische Forschungsschwerpunkte werden dargelegt. Im zweiten Arbeitsschritt wurden 707 Schädel makroskopisch unter morphologischen Gesichtspunkten untersucht. Hierbei lagen die Schwerpunkte auf der Diagnostik von akzessorischen Schädelknochen und -nähten. Häufigkeiten der einzelnen überzähligen Knochen konnten ermittelt werden. Akzessorische Suturen am Stirnbein wurden klassifiziert. Die Prävalenz von Stirn- und Supranasalnaht in der halleschen Schädelsammlung wurde untersucht. Im dritten Arbeitsschritt wurden elf Erwachsenenschädel hinsichtlich akzessorischer Suturen am Stirnbein computertomografisch untersucht.
Hermann Welcker (1822-1897) was professor of anatomy and first director of Halle’s current anatomical institute. This thesis aims for comprehension of Welcker’s craniological studies, particularly considering Halle’s collection of skulls. At first, an inventory of Halle’s collection of skulls was made. Welcker’s craniological main researches are posed. Considering morphological aspects, 707 skulls were macroscopically examined as a second task. In so doing, the diagnosis of accessory skull bones and sutures was focused on. The frequency of accessory bones could be determined. Additional sutures at the frontal bone were classified. The prevalence of metopic suture and supranasal suture was explored in Halle’s collection of skulls. Regarding accessory sutures at the frontal bone, eleven adult skulls were examined with the help of computed tomography in a third working step.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8081
http://dx.doi.org/10.25673/1310
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Menschliche Anatomie, Zytologie, Histologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Diss_Klunker_Universitätsbibliothek.pdf4.7 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.