Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1481
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorBertemes, François, Prof. Dr.
dc.contributor.advisorVeit, Ulrich, Prof. Dr.
dc.contributor.authorWegener, Rebecca
dc.date.accessioned2018-09-24T11:12:54Z-
dc.date.available2018-09-24T11:12:54Z-
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttps://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8252-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.25673/1481-
dc.description.abstractIn der vorliegenden Dissertation wurden Faktoren der prähistorischen Siedlungsplatzwahl innerhalb eines Untersuchungsgebietes im Nordwesten Sachsens von der Zeit des Frühneolithikums um 5500 v. Chr. bis zum Ende der Völkerwanderungszeit im 6. Jh. u. Z. analysiert. Dabei wurde bewusst ein naturräumlich einheitliches Areal gewählt, das dank des wenig ausgeprägten eiszeitlichen Reliefs und der fast flächendeckenden Lössauflage seit alters her ein ausgesprochener Gunstraum ist und entsprechend stark genutzt wurde. Die detaillierte Auswertung der Standortfaktoren mittels eines GIS erlaubte es trotzdem, sich den relevanten Aspekten der prähistorischen Siedlungsplatzwahl zumindest anzunähern. Ein weiterer Fokus lag auf aktuellen Fragen der Bodendenkmalpflege, wobei insbesondere Grenzen und Möglichkeiten von Prognosemodellen diskutiert wurden.
dc.description.abstractThe publication analyses relevant factors of settlement site choice from the early Neolithic (circa 5500 BC) until the end of the Migration Period (circa 600 AD) in a region of Northwest Saxony. This consistent macrochore, a rolling loess covered plain highly favoured in prehistoric times, was deliberately chosen as the area of interest. The detailed analysis of settlement patterns by means of a GIS made it possible to discern some relevant factors in prehistoric choice of settlement and other sites. Furthermore, actual questions in archaeological heritage management and the possibilities of implementing archaeological prediction models were discussed.eng
dc.description.statementofresponsibilityvon Rebecca Wegener
dc.format.extentOnline-Ressource (514 Bl. = 294,63 mb)
dc.language.isoger
dc.publisherUniversitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
dc.subjectOnline-Publikation
dc.subjectHochschulschrift
dc.subject.ddc930-
dc.titleStudien zum vorgeschichtlichen Siedlungswesen in Nordwestsachsen
dcterms.dateAccepted03.11.2014
dcterms.typeHochschulschrift
dc.typeDoctoral Thesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:3:4-14634
local.publisher.universityOrInstitutionMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
local.subject.keywordsArchäologie; Vor‐ und Frühgeschichte; Standortfaktorenanalyse; Bodendenkmalpflege; GIS in der Archäologie
local.subject.keywordsArchaeology; Prehistoric Archaeology; Prehistory; Archaeological Heritage Management; GIS in Archaeologyeng
local.openaccesstrue-
Appears in Collections:Geschichte des Altertums bis ca. 499, Archäologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Wegener_Siedlungswesen NW Sachsen.pdf301.7 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show simple item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.