Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/2155
Title: Die Wirksamkeit von Omega-3-Fettsäuren bei Demenz und der Umgang mit fehlenden Ergebnisdaten in klinischen Studien zu Nahrungsergänzungsmitteln bei Demenz
Author(s): Burckhardt, Marion Sabine
Advisor(s): Meyer, Gabriele
Vollmar, Horst Christian
Meerpohl, Jörg
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2017
Extent: 1 Online-Ressource (91 Seiten)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 30.11.2017
Language: ger
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-21672
Keywords: Omega-3-Fettsäuren; Demenz; systematische Übersichtsarbeit; fehlende Ergebnisdaten; Methodenanalyse
Omega-3-fatty acids; dementia; systematic review; missing data; methods analysis
Abstract: Ziel: Systematische Übersichtsarbeit zu Omega-3-Fettsäuren (ω3-FS) bei Demenz und Methodenanalyse zu fehlenden Ergebnisdaten in klinischen Studien.Methoden: Randomisierte kontrollierte Studien zu ω3-FS bei Demenz wurden anhand der Cochrane Methoden untersucht. Der Umgang mit fehlenden Daten in klinischen Studien zu Nahrungsergänzungsmitteln bei Demenz wurde anhand erweiterter CONSORT-Kriterien analysiert. Ergebnisse: In Meta-Analysen zeigte sich bei Alzheimer-Demenz kein Vorteil von ω3-FS bei den Zielgrößen Kognition, Alltagsfunktion und Schwere der Demenz. Fehlende Ergebnisdaten sind nicht umfassend berichtet, ihr Einfluss auf das Ergebnis wurde in drei der sechs eingeschlossenen Studien nicht geprüft und in fünf Publikationen nicht diskutiert. Schlussfolgerung: Ω3-FS sind nicht wirksam bei Alzheimer-Demenz. Fehlende Ergebnisdaten sollten besser untersucht, berichtet und kritisch diskutiert werden.
Goal: Systematic review of omega-3-fatty acids (ω3-FA) in dementia and analysis of handling missing participant data in clinical trials. Methods: Randomized controlled trials with ω3-FA in dementia were analysed according to the Cochrane methods. The handling of missing data in clinical trials on dietary supplements in dementia was explored using extended CONSORT criteria related to missing participant data. Results: In meta-analyzes, ω3-FA showed no benefit in Alzheimer's dementia in the primary outcomes cognition, everyday function, and severity of dementia. Missing participant data are not sufficiently reported. The impact of missing data was not investigated in three of the six included trials and the the potential for bias is not discussed in five publications. Conclusions: Ω3-FAs are not effective in Alzheimer's dementia. Missing participant data should be better investigated, reported and critically discussed.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8927
http://dx.doi.org/10.25673/2155
Appears in Collections:Medizin und Gesundheit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Thesis_Burckhardt_17..02.2017-_final_Bibliothek.pdf1.17 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.