Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/2447
Title: Ergebnisse und Komplikationen perkutaner CT-gestützter Punktionen mit verschiedenen Punktionsnadeln
Keywords: Elektronische Publikation
CT-gestützte perkutane Biopsie, Retrospektive Analyse, Komplikationen, Interventionelle Radiologie, Stanzbiopsie
Zsfassung in engl. Sprache
CT-guided percoutaneous biopsy, Retrospective analysis, Complications, Interventional radiology, Core biopsy
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Abstract: Ziel: Analyse und Vergleich CT-gesteuerter perkutaner Nadelbiopsien mit verschiedenen Punktionsnadeln. Methoden: Die Daten von 286 CT-gestützten Nadelbiopsien bei 274 Patienten wurden retrospektiv analysiert, insbesondere im Hinblick auf die Komplikationsrate und Verwertbarkeit des gewonnenen Materials der jeweils verwendeten Nadel. Es wurde eine 17-gauge, eine 20-gauge und zwei verschiedene 18-gauge Nadeln verwendet. Für die statistische Analyse kamen der Binominaltest und der Fisher exact Test zur Anwendung. Ergebnisse: Das Hauptaugenmerk der Betrachtung lag auf dem Vergleich der beiden 18-gauge Nadeln (Auto-Vac® and BioPince®), da nur hierbei genügend Daten für die Ermittlung statistisch signifikanter Unterschiede zur Verfügung standen. Das BioPince® System zeigte hierbei signifikant weiniger Komplikationen und eine bessere Gewebeausbeute als das Auto-Vac® System. Die perkutane CT-gestützte Biopsie ist eine relativ einfache und sichere diagnostische Methode, die eine genaue Diagnosestellung ermöglicht. Alle Komplikationen während oder unmittelbar nach der Punktion waren nicht schwerwiegend. Es war keine Intervention erforderlich.
Purpose: Analysis and comparison of CT-guided percoutaneous needle biopsies with various biopsy needles. Methods: The data of 286 CT-guided needle biopsies in 274 patients were evaluated retrospectively regarding the complication rate and usability of the extracted tissue of the chosen needle. A 17-gauge, a 20-gauge and two different 18-gauge needles were used. The Binominaltest and the Fisher exact test were employed for statistical analysis. Results: The main focus was the comparison of both the 18-gauge needles (Auto-VacB>® and BioPince®), because there was enough data to get statistically significant differences. With the BioPince® system we saw significantly less complications and more successful biopsies regarding the quality of the extracted tissue. CT-guided percoutaneous needle biopsy is an easy and safe procedure which can provide a precise diagnosis. All complications during or immediately after the biopsy were not severe. No intervention was necessary.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/9232
http://dx.doi.org/10.25673/2447
Appears in Collections:Hochschulschriften bis zum 31.03.2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
prom.pdf2.46 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.