Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/2882
Title: Untersuchungen zum Einfluß freier Fettsäuren auf in vitro kultivierte humane Keratinozyten
Author(s): Fröde, Dirk
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 1998
Extent: Online Ressource, Text
Type: Hochschulschrift
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3-000000175
Subjects: Elektronische Publikation
Abstract: Freie Fettsäuren sind bekannt für ihre toxischen Effekte an lebenden Zellen. Das Ziel unserer Untersuchungen ist die Erfassung der Wirkung freier Fettsäuren auf die intrazelluläre Calciumkonzentration von Keratinozyten sowie ihrer Wirkung hinsichtlich des Zelltodes. Es konnte gezeigt werden, daß hohe Konzentrationen von Linolsäure (500-5000 µM) innerhalb von Minuten zu einem kurz anhaltenden steilen Anstieg der freien Ca2+-Konzentration führt. Geringe Konzentrationen von freier Fettsäure (z.B.: Linolsäure, gamma-Linolensäure und Arachidonsäure) führten zu einem Anstieg des freien intrazellulären [Ca2+]i-Gehalts über einige Minuten. Im Einklang mit diesen Ergebnissen stehen die Befunde der nach 24h gemessenen Apoptose, die durch die Fettsäuren induziert wurde. Zum Nachweis der Apoptose dienten der Annexin-V-FITC und der Cell Death Detection ELISA -Test (beide von Boehringer Mannheim). Es konnte gezeigt werden, daß Fettsäuren in geringen Konzentrationen (bis ca. 50µM; außer gamma-Linolensäure 20µM und Arachidonsäure 30µM) toleriert werden, aber auch hier schon zu vermehrter Apoptose führen. Ist eine minimale Schwellkonzentration überschritten gehen die Zellen unweigerlich in die Apoptose über.
Free fatty acids are known for their toxic effects on living cells. The aim of our examinations is the recording of the effect of free fatty acids on the intracellular calcium concentration and the induction of cell death of keratinocytes. It could be shown, that high concentrations of linoleic acid (500-5000 µM) lead within minutes for a distinct rise of the free Ca2+-concentration for a short time. Low concentrations of free fatty acid (e.g. linoleic acid, gamma-linolenic acid and arachidonic acid) led to a continuous increase of the free intracellular [Ca2+]i-content over several minutes. The result that apoptosis occured after adding of fatty acids is probably related to these findings. Annexin-V-FITC and the Cell Death Detection Elisa Test (both Boehringer Mannheim) was used to prove apoptosis. It could be shown, that low concentrations of free fatty acids (linoleic acid up to 50µM, gamma-linolenic acid up to 20µM, arachidonic acid up to 30µM) are tolerated by most keratinocytes, but a minor proportion showed apoptosis too. If a minimal threshold of the concentration is exceeded, the cells are subjected to apoptosis.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/9667
http://dx.doi.org/10.25673/2882
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Hochschulschriften bis zum 31.03.2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
prom.pdf2.36 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.