Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/2909
Title: Die Prävalenz der Keratolysis sulcata (Pitted Keratolysis) bei Leistungssportlern
Author(s): Rohrbach, Dirk
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2000
Extent: Online Ressource, Text + Image
Type: Hochschulschrift
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek
URN: urn:nbn:de:gbv:3-000001948
Subjects: Zsfassung in engl. Sprache
Abstract: Die Keratolysis sulcata (Pitted Keratolysis) ist eine Infektionserkrankung der Hornhaut der Fußsohlen, seltener auch der Handflächen. Dabei zeigen sich zunächst punktförmige Läsionen, die zu großflächigen Defekten werden und mit Malodor und lokaler Hyperhidrose einhergehen können. Hervorgerufen wird die Keratolysis sulcata unter anderem durch Corynebakterien, Dermatophilus congolensis und Micrococcus sedentarius. Besonders häufig findet sie sich in Gebieten mit tropischem Klima. Okklusion und Druckbelastung spielen bei ihrer Entstehung eine wichtige Rolle. Untersuchungen zur Prävalenz der Keratolysis sulcata in Ländern mit gemäßigtem Klima existieren kaum. Auch über die Krankheitshäufigkeit bei Sportlern mit hoher Fußbelastung gibt es keine Informationen. Im Rahmen dieser Arbeit wurden die Fußsohlen und Handteller von 184 Leistungssportlern in Deutschland mit Blick auf eine Keratolysis sulcata untersucht. Als Vergleichskollektiv dienten 165 zufällig ausgewählte dermatologische Patienten. Nach der Inspektion der Hautflächen folgte im Verdachtsfall die Entnahme von Hautproben zur histologischen Untersuchung. Bei Vorliegen von kokkoiden oder hyphenartigen Strukturen an den Hornhautdefekten wurde die Diagnose Keratolysis sulcata gestellt. Dabei zeigte sich eine deutlich gesteigerte Prävalenz der Keratolysis sulcata bei den Leistungssportlern (13,6% vs. 0,6% im Vergleichskollektiv). Außerdem deuteten sich sportartspezifische Unterschiede an. Bei Vertretern von Sprung- und Sprintdisziplinen zeigten sich zum Teil besonders stark erhöhte Prävalenzraten (bis zu 30%). Zusätzlich wurden zwei histologische Varianten entdeckt. Ob es sich dabei um zwei verschiedene Erreger oder nur um zwei unterschiedliche Wachstumsformen eines Erregers (z.B. Dermatophilus congolensis) ist unklar.
The pitted keratolysis (Keratolysis sulcata) is an infectional disease affecting the horny layer of the soles of the feet, less common of the palm. Initially circular lesions can be found, which can coalesce to large defects, possibly combined with local malodor and hyperhidrosis. The pitted keratolysis is caused among others by Corynebacteria, Dermatophilus congolensis and Micrococcus sedentarius. It is found more frequently in regions with tropical climate. Occlusion and pressure play an important role as causative agents. There are rare examinations concerning the prevalence of the pitted keratolysis in non-tropical countries. Informations about the frequency of the disease among athletes highly straining their feet are lacking too. In this study the soles and palms of 184 competitive athletes in Germany were examined to determine the prevalence of pitted keratolysis compared to a control group of 165 dermatological patients with normal physical activity. The inspection of the skin areas was followed by a skin biopsy in case of suspicion and a histological examination. The existence of coccoid or filamentous elements within the skin defects then led to the diagnosis of pitted keratolysis. As a result the prevalence of pitted keratolysis among competitive athletes showed a distinct increase (13,6% vs. 0,6% within the control group). Additionally differences between sports disciplines occurred. Athletes performing jumps and sprints within their sports showed extremly high prevalences (up to 30%). Two histological types could be detected aswell. Wether these two types involved two bacterial species or corresponded with two histological appearances of one bacterial species is unclear.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/9694
http://dx.doi.org/10.25673/2909
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Hochschulschriften bis zum 31.03.2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
prom.pdf499.33 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.