Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/2982
Title: Über den Einfluß von Wasserstoff- und Deuterium-Brücken auf die Diffusion von Alkoholen
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Extent: Online Ressource, Text + Image
Type: Hochschulschrift
Language: ger
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3-000000261
Keywords: Elektronische Publikation
Diffusion, Alkohol, Toluol, Tetrachlorkohlenstoff, Wasserstoffbrückenbindung, tertiäre Amine, IR-Spektroskopie
diffusion, alcohol, tolouene, terachlorocarbon, hydrogen bond, tertiary amines, infrared spectroscopy
Abstract: Das Diffusionsverhalten von Alkoholen und deuterierten Alkoholen wurde in den Lösungsmitteln Toluol und Tetrachlorkohlenstoff untersucht. Die Diffusionsgeschwindigkeiten wurden für die binären Systeme der unassoziierten Alkohole und für die ternären, ein tertiäres Amin als Protonenakzeptor enthaltenen, Systeme bestimmt. Die Untersuchungen wurden in einer von Anderson beschriebenen Kapillarzelle durchgeführt. Die Ergebnisse können als eine lineare Abhängigkeit zwischen der Diffusionsgeschwindigkeit und der Acidität des OH-Protons, sowie der Basizität der tertiären Amine. Andere Zusammenhänge wurden zwischen der Wechselwirkungsstärke zwischen Alkohol und Lösungsmittel und sterischen Effekten festgestellt. Offensichtlich bewirkt ein Ansteigen der Gleichgewichtskonstanten und der Assoziationsenthalpien der gebildeten wasserstoffverbrückten Komplexe eine signifikante Erhöhung der Diffusionsgeschwindigkeiten der untersuchten Alkohole.
The diffusion behaviour of alcohols and deuteriated alcohols was investigated in toluene and tetrachlorocarbon as solvents. The diffusion rates of the alcohols were determined for the binary systems of the unassociated alcohols and in the ternary systems in which tertiary amines were added as hydrogen bond partners. The experiments were performed in a capillary cell, described by Anderson. The results may be expressed in linear correlations between the diffusion rate and the acidity of the OH proton, as well as the basicities of the tertiary amines. Other correlations are determined by the strength of the solute-solvent interactions and the sterical effects. Evidently increasing equilibrium constants and increasing association enthalpies of the hydrogen bonded complexes enlarge the diffusion rate of the alcohols significantly.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/9767
http://dx.doi.org/10.25673/2982
Appears in Collections:Hochschulschriften bis zum 31.03.2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
prom.pdf620.06 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.