Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/3107
Title: Prothesenakzeptanz teilbezahnter Patienten in Abhängigkeit verschiedener Konstruktionsmerkmale
Author(s): Psoch, Andrea
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2002
Extent: Online-Ressource, Text + Image
Type: Hochschulschrift
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3-000003652
Subjects: Elektronische Publikation
Hochschulschrift
Zsfassung in engl. Sprache
Abstract: Ziel der vorliegenden Untersuchung war es, Merkmale bei Teilprothesen und deren Trägern zu bestimmen, die die Zufriedenheit beeinflussen. An 505 Patienten, die im studentischen Unterricht der letzten 9 Jahre mit abnehmbaren Teilprothesen versorgt wurden, wurde auf dem Postweg ein Fragebogen versandt. 348 Patienten erhielten diesen Fragebogen, es antworteten 268 Personen. Von 101 Männern und 110 Frauen waren 211 Fragebögen auswertbar, die insgesamt 275 Teilprothesen (105 OK; 170 UK) erhalten hatten. 93% derer, die antworteten, trugen ihren Zahnersatz tagsüber, jedoch nur 80% der Patienten gaben ihrer Teilprothese eine positive Note, d.h. ein "gut" oder "sehr gut". Signifikant positiven Einfluss auf die Tragedauer hatten ersetzte untere Frontzähne (p = 0,028). Prothesenart, Kennedy-Klassifikation oder die Anzahl ersetzter Zähne wirkten sich nicht signifikant auf die Zufriedenheit aus. Im Unterkiefer wurde Zahnersatz der Eichner-Gruppen B besser bewertet als die Gruppen C (p = 0,048). Geschlecht und Alter der Befragten hatten bei Unterkieferversorgungen keinen signifikanten Einfluß auf die Benotung.
A questionnaire about patient satisfaction was sent to 505 patients who had received a removable partial denture from 1990 to 1999. 348 patients received this questionnaire and 268 questionnaires were returned by the patients offering data about 275 removable partial dentures. 93 % of the answering patients wore their dentures either daytime or day and night. 80 % of the patient call their denture "good" or "very good". When mandibular anterior teeth were replaced it was more likely that the denture was worn. Age, gender and time of denture experiences were occasionally significant. There was no correlation between acceptance/satisfaction and Kennedy classification. Patient satisfaction did not depend on the type of denture (clasp or attachment retained).
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/9892
http://dx.doi.org/10.25673/3107
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Hochschulschriften bis zum 31.03.2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
prom.pdf1.91 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.