Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/140
Title: Proteomanalysen zur Identifizierung K-RAS-modulierter Zielstrukturen im in vitro-Modell der murinen Fibroblastenzelllinie NIH3T3
Author(s): Recktenwald, Christian Viktor
Advisor(s): Sinz, A., Prof. Dr.
Seliger, B., Prof. Dr.
Schäfer, R., Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2009
Extent: Online-Ressource (VII, 165 Bl. = 9,37 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 07.05.2009
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-2682
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: RAS-Proteine üben einen pleiotropen Effekt auf die Genexpression aus. In einem systembiologischen Ansatz zur Dissektion der durch konstitutiv aktives K-RAS perturbierten Signaltransduktion konnten ca. 50 differentiell exprimierte Proteine identifiziert werden. Die differentiell exprimierten Genprodukte konnten verschiedenen Proteinfamilien zugeordnet werden. Aufgrund der Identifikation bestimmter modulierter Zielstrukturen konnten einige Hypothesen-getriebene Modelle funktionell analysiert werden, wodurch eine verstärkte Resistenz gegen oxidativen Stress und Formaldehyd der K-RAS-Transformanten gezeigt werden konnte. Die Überexpression von Onkogenen ist meist mit einer defizienten MHC Klasse-I-Oberflächenexpression gekoppelt. Vor diesem Hintergrund konnte eine Herunterregulation der MHC Klasse-I-Expression durch K-RAS gezeigt werden. Die Analyse von Komponenten der Antigenprozessierungsmaschinerie konnte eine verminderte Tapasinexpression als mögliche Ursache detektieren. Der Expressionsverlust dieses Moleküls stellt einen putativen „Immune escape“-Mechanismus von K-RAS-mutierten Tumoren dar.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6742
http://dx.doi.org/10.25673/140
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Humanphysiologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Proteomanalysen zur Identifizierung K-RAS-modulierter Zielstrukturen im in vitro-Modell der murinen Fibroblastenzelllinie NIH3T3.pdf9.59 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.