Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/168
Title: Die Lavaṇa-Episode im Mokṣopāya: über den illusionären Charakter personaler Identität - textkritische Edition, Erstübersetzung, Studie
Author(s): Stephan, Peter
Advisor(s): Slaje, Walter, Prof. Dr.
Hanneder, Jürgen, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2008
Extent: Online-Ressource (V, 355 S. = 1,39 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 26.05.2008
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-2891
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Die vorliegende Arbeit besteht aus drei Teilen: Die erste textkritische Edition des Indrajālopākhyāna (Lavaṇa-Episode), ausschließlich nach Manuskripten der kaschmirischen Rezeption des Yogavāsiṣṭha (Mokṣopāya). Diese Edition wird begleitet von einer Erstübersetzung, in welcher in Form von Annotationen textkritische Entscheidungen begründet werden, auf Lexik, inter- und intratextuelle Referenzen eingegangen wird sowie weiterführende Ausdeutung von narrativen und philosophischen Aspekten geboten wird. Im dritten Teil werden, neben der ausführlicheren Begründung einiger tiefer greifender textkritischer Entscheidungen, die unkonventionelle Umdeutung einer der wichtigsten öffentlichen Sakralhandlungen im vorkolonialen Indien, nämlich der Königssalbung (Rājasūya), untersucht sowie die Lehrinhalte dieser parabolischen Erzählung unter besonderer Beachtung der dort enthaltenen Konzeption personaler Identität analysiert.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6773
http://dx.doi.org/10.25673/168
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Andere Sprachen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Die Lavaṇa-Episode im Mokṣopāya über den illusionären Charakter personaler Identität.pdf1.43 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.