Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/188
Title: Predicting DNA binding sites using generative, discriminative, and hybrid learning principles
Author(s): Keilwagen, Jens
Advisor(s): Grosse, Ivo, Prof. Dr.
Rätsch, Gunnar, Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2010
Extent: Online-Ressource (131 S. = 4,68 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 08.07.2010
Language: English
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-3105
Subjects: Bioinformatik
Maschinelles Lernen
Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: In den vergangenen Jahren haben neue Hochdurchsatz-Technologien und die Entwicklung neuer bioinformatischer Methoden für die Vorhersage von kurzen Signalsequenzen viele neue Erkenntnisse und Hypothesen für die Genregulation vorgelegt. Trotz des überwältigenden wissenschaftlichen Fortschritts der letzten Jahre sind viele Aspekte, wie die zelluläre Maschinerie diese kurzen Sequenzen mit hoher Genauigkeit erkennt und bindet, immer noch nicht vollständig verstanden. In dieser Arbeit wurde ein formaler Ansatz für das Lernen probabilistischer Modelle aus der Familie der Markov Random Fields präsentieren, der eine Interpolation zwischen mehreren etablierten Lernprinzipien einschließlich generativen, diskriminativen, hybriden, Bayes'schen und nicht-Bayes'schen Lernprinzipien ermöglicht. Es konnte gezeigt werden, dass diese Modelle und Lernprinzipien bei der Spleißstellen-Erkennung, Transkriptionsstartstellen-Erkennung, Datenbankkuration und de-novo Motiverkennung vergleichbare oder bessere Güten im Vergleich zu anderen aktuellen Ansätzen liefern.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/6795
http://dx.doi.org/10.25673/188
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Biochemie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Predicting DNA binding sites using generative, discriminative, and hybrid learning principles.pdf4.79 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.