Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1232
Title: Prototypische PPlasen in der Signaltransduktion
Author(s): Mathea, Sebastian
Advisor(s): Fischer, Gunter, Prof. Dr.
Schutkowski, Mike, Prof. Dr.
Wetzker, Reinhard, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2011
Extent: Online-Ressource (V, 102 Bl. = 17,80 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 12.10.2011
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-6791
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: FK506-bindende Proteine (FKBPs) bilden eine Unterfamilie der Peptidyl-Prolyl-cis/trans-Isomerasen (PPIasen) und sind an der Kontrolle der intrazellulären, Rezeptor-vermittelten Signaltransduktion beteiligt. Die prototypische PPIase FKBP12 interagiert mit dem EGFR und inhibiert die EGF-induzierte EGFR-Autophosphorylierung, wobei alle internen Autophosphorylierungsstellen gleichermaßen betroffen sind. Die Inhibition der katalytischen Aktivität des EGFR wird durch die Kinasedömäne des EGFR vermittelt. Änderungen der intrazellulären FKBP12-Konzentration bewirken Änderungen des EGFR-Autophosphorylierungsgrades. Die Gesamtheit der Ergebnisse zeigt, dass FKBP12 einen endogenen Inhibitor des EGFR darstellt und die zelluläre Aktivität des EGFR direkt beeinflusst.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7504
http://dx.doi.org/10.25673/1232
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Biochemie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Prototypische PPlasen in der Signaltransduktion.pdf18.22 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.