Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/683
Title: Dolastatin und seine Wirkung in der Proliferationsinhibition von humanen Gefäßmuskelzellen
Author(s): Behr, Hagen
Advisor(s): Buerke, Michael, Prof. Dr.
Silber, Rolf-Edgar, Prof. Dr.
Hake, Ulrich, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2012
Extent: Online-Ressource (VI, 59 Bl. = 0,62 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 30.04.2012
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-7649
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Gefäßmuskelzellen spielen eine herausragende Rolle bei der Entstehung der Restenose nach Ballondilatation in stenosierten Koronarien. Dolastatin 15 verhindert nach lokaler Applikation die Restenose. Zur Untersuchung der Beeinflussung der proliferationsrelevanten Gene P21, P53, Cyclin A2 und Cortactin wurden humane Gefäßmuskelzellen in Zellkulturen gezüchtet. Als Proliferationsstimuli wurden 10 % FCS und 5 ng/ml IL-1 verwendet. In Proliferations Zell-ELISA, Zellzählungen und S-Phase Analysen im FACS inhibierte 10 µM Dolastatin die Proliferation vollständig. Bei unstimulierten Zellen und FCS stimulierten Zellen zeigten sich unter Dolastatingabe in der RT-PCR, in der Real-Time PCR und im Western Blot teilweise eine signifikante Heraufregulationen von P21. Unter IL-1 Stimulation zeigte Dolastatin keinen Einfluss auf die P21 Regulation, jedoch zeigte sich ein statistisch signifikantes Absinken der Cyclin A2 mRNA. P53 und Cortactin wurden durch Dolastatin nicht beeinflusst.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7583
http://dx.doi.org/10.25673/683
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Menschliche Anatomie, Zytologie, Histologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Doktorarbeit Hagen Behr.pdf639.62 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.