Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://dx.doi.org/10.25673/1086
Titel: Synthese und biochemische Parameter zell-impermeabler Cyclosporine
Autor(en): Kahlert, Viktoria
Gutachter: Fischer, Gunter, Prof. Dr.
Schutkowski, Mike, Prof. Dr.
Fliri, Hans, Dr.
Körperschaft: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Erscheinungsdatum: 2013
Umfang: Online-Ressource (114 Bl. = 5,21 mb)
Typ: Hochschulschrift
Art: Dissertation
Tag der Verteidigung: 30.10.2013
Sprache: Deutsch
Herausgeber: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-11850
Schlagwörter: Ciclosporin
Cyclophilin
Online-Publikation
Hochschulschrift
Zusammenfassung: Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Synthese leicht zugänglicher CsA-Derivate ausgehend vom CsA. Diese sollten Cyclophilin-Inhibitoren ohne immunsuppressive Wirkung sein. Desweiteren sollten CsA-Analoga synthetisiert werden, welche die Zellmembran nicht passieren und somit zur selektiven Inhibition extrazellulär vorkommender Cyclophiline geeignet sind. Die synthetisierten Derivaten wurden in bereits evaluierten Assay-Systemen auf ihre biochemischen Eigenschaften in Bezug auf die Inhibition der Peptidyl-Prolyl-cis/trans-Isomerase-Aktivität und der Calcineurin-Phosphatase-Aktivität, dem Vermögen, die Zellmembran zu passieren, sowie im NFAT-Reportergen-Assay vermessen. Einige der in dieser Arbeit enthaltenen Derivate sind potenten Cyclophilin-Inhibitoren mit deutlich herabgesetzten immunsuppressiven Eigenschaften und ohne Inhibition der Calcineurin-Phosphatase-Aktivität und zeigen keine Passage der Zellmembran. Für ausgewählte in dieser Arbeit dargestellte CsA-Analoga erfolgte die Testung in Modellsystemen für praktische Anwendungen.
Subject of this study is the synthesis of easily achievable CsA analogs starting with CsA. These should be inhibitors of cyclophilin without any immunosuppressive action. Furthermore CsA derivatives should be synthesized which do not pass the cell membrane and thus are qualified to selectively inhibit extracellularly occurring cyclophilins. The synthesized derivatives have been tested for their biochemical properties, concerning the inhibition of peptidyl prolyl cis/trans isomerization and calcineurin phosphatase activity, the ability to pass cell membrane, and the NFAT-reporter gen assay, in already evaluated assay-systems. Some of the derivatives shown in this study are potent inhibitors of cyclophilin with distinct reduced immunosuppressed properties and without any inhibition of calcineurin phosphatase activity and they do not pass the cell membrane. Selected CsA analogs shown in this study have been tested in model systems for practical applications.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/7985
http://dx.doi.org/10.25673/1086
Open-Access: Open-Access-Publikation
Enthalten in den Sammlungen:Medizin und Gesundheit

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Promotion fuer ULB_Kahlert_Version20140510.pdf5.34 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.