Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1325
Title: Modellierung klimainduzierter Arealveränderungen der Flora von Deutschland - [kumulative Dissertation]
Author(s): Pompe, Sven
Advisor(s): Kühn, Ingolf, Prof. Dr.
Bruelheide, Helge, Prof. Dr.
Dullinger, Stefan, Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2014
Extent: Online-Ressource (54 Bl. = 0,36 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 07.10.2014
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-12992
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Der projizierte Klimawandel könnte Verbreitungsgebiete von Arten sowohl auf globaler als auch nationaler Ebene beeinflussen. In dieser Dissertation wurden vier Analysen durchgeführt, um potentielle Auswirkungen des Klima- und Landnutzungswandels auf die Flora von Deutschland bis 2080 zu erfassen. Untersuchungen mit drei alternativen Szenarien ergaben einen negativen Einfluss auf die potentiellen Verbreitungsgebiete der Pflanzenarten in Deutschland. Es wurde gezeigt, dass eine Verschiebung von Klimatypen den gebietstypischen Artenpool ändern könnte. Für Arten aus Südeuropa ergaben die Szenarien einen Zuwachs an klimatisch geeigneten Gebieten in Deutschland. Diese Arbeit verdeutlicht, dass die Reduktion oder der Gewinn von möglichen Verbreitungsgebieten artspezifisch ist. Dennoch konnten Unterschiede der Auswirkungen auf Verbreitungsgebiete zwischen Biotoptypen und biologisch-ökologischen Eigenschaften der Pflanzenarten nachgewiesen werden. Ein neuartiges zweistufiges Verfahren testete die Eignung von biologisch-ökologischen Pflanzenmerkmalen als Diagnosewerkzeug für mögliche klimabedingte Reaktionen von Pflanzenarten. Insgesamt wurden in der vorliegenden Dissertation mögliche Einflüsse des projizierten Klimawandels für mehr als 1200 Pflanzenarten in Deutschland untersucht.
Projected climate change could alter current plant species distribution at global as well as national level. This thesis was aimed in four different analyses at surveying the influence of alternative climate and land use change scenario on plant species in Germany up to 2080. Three different scenarios showed negative effect on species’ potential range changes in Germany. A shift of climate types in the scenarios resulted in a change of typical species’ pools. Species from southern Europe gained climatically suitable range in Germany. This study found species-specific rates of range loss or range gain. Nevertheless differences of range changes between species-specific habitats and biological-ecological traits were found. A novel two-step approach was developed to test the relationship between projected range changes and biological-ecological traits and used to predict climate sensitivity of plant species. Overall, this study provided results about potential impacts under projected climate change for more than 1200 plant species in Germany.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8096
http://dx.doi.org/10.25673/1325
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Biowissenschaften; Biologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
POMPE_Dissertation_FloraandClimate28Mai2014-BIBO-Namen.pdf364.07 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.