Skip navigation
Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.25673/1507
Title: Der Einfluss von Adenosintriphosphat auf das Neuritenwachstum Neural cell adhesion molecule exprimierender Neuroblastomzellen
Author(s): Hoffmann, Matthias
Advisor(s): Horstkorte, R., Prof. Dr.
Danker, K., Prof. Dr.
Galuska, P., Prof. Dr.
Granting Institution: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Issue Date: 2015
Extent: Online-Ressource (82 Bl. = 10,65 mb)
Type: Hochschulschrift
Exam Date: 23.03.2015
Language: German
Publisher: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
URN: urn:nbn:de:gbv:3:4-14898
Subjects: Online-Publikation
Hochschulschrift
Abstract: Ziel dieser Arbeit war es, den Einfluss der ATP-Bindung auf das durch NCAM stimulierte Neuritenwachstum über das RTCA-(Real-time cell analysis) Verfahren zu untersuchen. Im ersten Schritt wurden B35-Neuroblastomzellen mittels Lipofektion transfiziert und daraufhin die NCAM140- und NCAM180-Proteinexpression über das Western BlotVerfahren überprüft. Es standen die drei Zelllinien B35-WT (ohne NCAM), B35-NCAM140 und B35-NCAM180 zur Verfügung, bei denen das Neuritenwachstum durch Zellimpedanzmessung (RTCA) überprüft und veranschaulicht werden konnte. Alle drei Zelllinien wurden in Abwesenheit oder Anwesenheit von ATP kultiviert und dessen Einfluss auf die Neuritogenese gemessen und fotographisch dokumentiert. Zusammenfassend kann geschlussfolgert werden, dass Adenosintriphosphat das NCAM-induzierte Neuritenwachstum inhibiert. Sowohl durch die Messung mittels RTCA als auch durch eine fotographische Analyse lies sich zeigen, dass die Neuritenausbildung in NCAM-exprimierenden Zellen über steigende ATP-Konzentrationen stufenweise gehemmt werden kann. Die Ergebnisse dieser Arbeit lassen sich sehr gut mit den Studien anderer Forschungsgruppen in Einklang bringen, in denen man eine Unterbrechung der für die Neuritogenese entscheidenden Signalwege bei einer ATP-Bindung vermutete.
The neural cell adhesion molecule NCAM is a member of the immunoglobulin superfamily and involved in the development and regeneration of the nervous system. NCAM is expressed in three major isoforms. Two of them two have large intracellular domains of different lengths and are named according their apparent molecular weight as NCAM140 or NCAM180. NCAM140 is known to promote neurite outgrowth, whereas NCAM180 stabilizes cell-cell contacts. Beside its role in neurite outgrowth NCAM contains also an ATPase activity on its extracellular domain. Here we quantified neurite outgrowth of neuroblastoma cells, which were transfected with either NCAM140 or NCAM180 in the absence or presence of ATP. We could confirm that NCAM140 strongly promotes neurite outgrowth, whereas NCAM180 only to a minor extend stimulates neurite outgrowth. Furthermore, application of ATP reduced the NCAM-induced neurite outgrowth to background levels in a concentration- and isoform-dependent manner.
URI: https://opendata.uni-halle.de//handle/1981185920/8278
http://dx.doi.org/10.25673/1507
Open access: Open access publication
Appears in Collections:Biowissenschaften; Biologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Doktorarbeit Matthias Hoffmann.pdf10.91 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record BibTeX EndNote


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.